VVN-BdA Bochum

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten
Subscribe

Artikel der Kategorie ‘Rassismus’

Presseerklärung der VVN-BdA Bochum zur
Erinnerung an den 75. Jahrestag
der „Rassegesetze“ am 15.9.2010

September 11, 2010 Von: Klaus Kunold Kategorie: Presseerklärung, Rassismus Noch keine Kommentare →

Die Entrechtung der jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger war 1935 schon weit fortgeschritten. Die völlige Entrechtung wurde eingeleitet durch die sog. Nürnberger Gesetze. Diese Gesetze zum „Schutze des deutschen Blutes und der deutschen Ehre“ sollten der legalen Ausgrenzung von den Nazis sogenannter rassisch minderwertiger Menschen aus Arbeitsverhältnissen, Schulen, städtischen und staatlichen Institutionen und vielem mehr dienen. Beziehungen zwischen sog. arischen Deutschen und „minderwertigen“ Deutschen wurden „Rassenschande“ genannt und schwer bestraft. Der „Bochumer Anzeiger“ schrieb damals, dass „die Reinheit der Rasse nie wieder angekränkelt und verdorben werden“ dürfe. Bei Verletzung dieser „Rasse-Gesetze“ drohte „Schutzhaft“ in einem Konzentrationslager. Auch in Bochum erhob sich bei „reinrassigen“ Deutschen kein Widerspruch.

Die VVN-BdA Bochum ist wie zahlreiche andere demokratische Organisationen davon überzeugt, dass es heute wieder einen wachsenden Rassismus im privaten und öffentlichen Bereich gibt. Die VVN-BdA Bochum fordert alle Mitbürgerinnen und Mitbürger auf, jeder Form des Rassismus, auch dem Alltagsrassismus versteckt in Witzen oder in der Sprache, entgegenzutreten.

Solidarität mit Mumia Abu-Jamal!
Ein Filmabend der VVN-BdA im Sozialen Zentrum

September 01, 2010 Von: S.E. Kategorie: Diskussion, Film, Filmvorführung, Rassismus, Termine, Todesstrafe 2 Kommentare →

10. September 2010
19:00
Mumia Abu Jamal

Free Mumia - Abolish the Death Penalty

Seit über 28 Jahren sitzt Mumia Abu-Jamal in den USA in der Todeszelle. Verurteilt für einen Polizistenmord, der ihm unterschoben wurde, um ihn zum Schweigen zu bringen. Der afroamerikanische Aktivist kämpft seit seiner frühesten Jugend – damals als Pressesprecher der Black Panther Party und bis heute als freier Journalist – gegen Rassismus, Polizeigewalt, Klassenherrschaft und Krieg.

Seine Verurteilung 1982 war eine Farce. Der Staatsanwalt siebte systematisch schwarze Geschworene heraus, präsentierte manipulierte  sowie frei erfundene Beweise und unterdrückte entlastendes Material. Ein offen rassistisch agierender Richter sorgte dafür, dass sämtliche Verstöße gegen die verfassungsmäßigen Rechte des Angeklagten durchkamen. Seit diesem Prozess kämpft Mumia um ein neues Verfahren und seine Freiheit.

(mehr …)

Gleiche soziale Rechte statt Rassismus

Juli 02, 2010 Von: Wolfgang Dominik Kategorie: Diskussion, Rassismus, Termine, Vortrag Noch keine Kommentare →

16. Juli 2010
19:30
Sevim Dagdelen, MdB

Sevim Dagdelen, MdB

Integration ist in Deutschland inzwischen in aller Munde. Im sächsischen Kleindorf, wo wenig bis hin zu gar keine Migrantinnen und Migranten leben wie auch in Bochum, wo zahlreiche Migrantinnen und Migranten leben. Aktuell sieht man, dass in der deutschen Nationalelf und vielen Mannschaften, von Schülermannschaften über Amateur- bis Profimannschaften, die Fußballer/innen mit Migrationshintergrund zu den Erfolgen beitragen. Dies täuscht aber nicht über die gesetzliche Entrechtung, populistische Stimmungsmache und gesellschaftliche Akzeptanz vielfältiger Formen des staatlichen und alltäglichen Rassismus hinweg. Wir leben in einem Land, dass Menschen nach Verwertbarkeitskriterien einstuft. Wer gut ausgebildet ist oder Kapital besitzt darf kommen und bleiben. Wer mittellos hierher flieht, wird abgeschoben. Wer mittellos hier lebt, wird ausgegrenzt. Menschen werden als überflüssig erklärt und ausgegrenzt. Wer von Integration redet, darf über soziale Sicherheit, rechtliche Gleichstellung und wirksamen Diskriminierungsschutz nicht schweigen. Das tun wir am Freitag, den 16. Juli 2010, um 19.30 Uhr im Sozialen Zentrum (Wegbeschreibung).

Unsere Referentin und Diskussionspartnerin ist die Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE Sevim Dagdelen.

„Islamfeindlichkeit“

Juni 10, 2010 Von: Wolfgang Dominik Kategorie: Diskussion, Islamfeindlichkeit, Rassismus, Termine, Vortrag Noch keine Kommentare →

23. Juni 2010
19:00
Eine Stadt solidarisch - Nazis keine Chance - Bochum gegen rechts

Bochum gegen rechts

Am Mittwoch, den 23.6.2010, 19.00 Uhr, findet im ver.di-Saal, Bochum, Universitätsstr. 76, eine Informationsveranstaltung

über den „Islam in Deutschland“ und
über „Islamfeindlichkeit als Form des Rassismus“ statt.

Es referieren und diskutieren

Veranstalter sind das „Bochumer Bündnis gegen Rechts“ und der Kinder- und Jugendring Bochum e.V.

Der Eintritt ist frei.